LG G4 Bootloop Probem

Moderator: LG Support

noxid
Beiträge: 1
Registriert: Do 16. Jun 2016, 00:11

LG G4 Bootloop Probem

Beitragvon noxid » Do 16. Jun 2016, 00:34

Hallo zusammen,

leider hat es vor ein paar Wochen auch mein LG G4 erwischt und ich habe das berühmte bootloop problem...

Soweit so gut, ich meldete mich bei LG direkt um das Problem zu schildern, weil ich aber ein LG G4 818P Dual für ARE (Vereinigte Arabische Emirate) besitze, wurde ich bei LG gebeten mich an den Händler zu wenden, was ich auch tat...

Jetzt teilt mir mein Händler mit, dass das Gerät einen angeblichen Wasserschaden hat und aufgrund des angeblichen eigenverschulden nicht repariert wird.

Das Gerät hat sicher KEINEN Wasserschaden und es zeigt definitiv die gleichen Symptome wie all die anderen Geräte mit dem bootloop Problem (im Internet recherchiert).

Was kann ich jetzt tun und wie soll ich weiter vorgehen?

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe.
Gruß

christophS
Beiträge: 2
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 14:01

Re: LG G4 Bootloop Probem

Beitragvon christophS » Mo 20. Jun 2016, 14:03

Ich habe das selbe Problem. Da mein LG G4 einen 2.5 cm Haarriss (3 Monate alt) im Display hat, verweigert LG die Reparatur... und verlangt 440 Euro fuer den Display und Platinentausch... Teilreparaturen erlaubt LG nicht.

Hat jemand Rat oder Informationen zur rechtlichen Grundlage!? Die letzte Moeglichkeit ist wohl nun um Kulanz zu bitten.....

Goggofahrer
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:53

Re: LG G4 Bootloop Probem

Beitragvon Goggofahrer » Mi 29. Mär 2017, 10:49

Mein LG G4 ist ca. 11 Monate alt und leidet seit kurzem am Bootloop. Nach einschicken an Fa. Dux Logistics bekam ich überraschend die Nachricht ein Wasserschaden vorliege und LG die Anweisung.......usw. Das Handy wurde unrepariert an mich zurückgeschickt. Geöffnet wurde es erst garnicht. Ein Blick auf den rosa statt weißen Indikator hat gereicht um diese Aussage zu tätigen. Mein Handy ist meines Wissens nie mit Wasser in Verbindung gekommen! Ich habe immer eine Schutzhülle verwendet. Frage: wie kann es möglich sein das der Indikator trotzdem aktiviert wurde? Möglicherweise habe ich mal im Winter bei Nebel telefoniert? Oder nur aufgeklappt und etwas nachgeschaut? Oder ist er aktiviert weil ich gelegentlich den Rückdeckel abgenommen und mit einem "nebelfeuchten Tuch" des feinen Staub entfert habe? - Ich bin megaärgerlich über die Taktik die hier gefahren wird, alles mit dem Ziel den Kunden keinen Ersatz zuteil zu werden. Ich bin überzeugt das es an der mangelhaften Verbindung zwischen dem Prozessors und der Platine liegt (wird an unzähligen Beiträgen im Web immer wieder deutlich). Auch die Menge an Menschen bei deren G4 ebenfalls ein Wasserschaden diagnostiziert wurde, obwohl definitiv der Bootloop vorliegt, ist nicht gerade klein. Ich glaube hier liegt ein qualitativer Mangel in einem LG Produkt vor. Das möchte man aber nicht zugeben, einzig und alleine: um Kosten zu sparen! :oops: :?:


Zurück zu „LG G4 G4c und G4 s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast