SENDERLISTE auf USB Speichern

Moderator: LG Support

Alfistifromsardegna
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 08:53

SENDERLISTE auf USB Speichern

Beitragvon Alfistifromsardegna » Fr 12. Jan 2018, 09:12

Hi zusammen,
vorab:
Model 55EGA7V OLED TV mit webos 2.0

nachdem ich mir das falsche Land eingestellt habe, wollte ich alle meine mühsam eingestellten
Sender auf einem USB Stick speichern, denn der Standortwechsel behauptet er würde die Senderliste löschen.
Einen Standortwechsel benötige ich aber, denn mit LAND ITALIEN, kann ich leider den Menüpunklt HBBTV nicht sehen und somit nicht auf die
Mediathek der Sender zugreifen, das ist nämlich regions-blocked.

Also hätte ich gerne meine Senderliste auf nem USB Stick, damit ich sie mir später wieder einspielen kann, wenn der Standort gewechselt ist.

Also USB Stick eingesteckt, wird erkannt und kann im Menü unter SENDER -> SENDER KOPIEREN eingesehen werden.
32 GB STICK war nicht leer, aber FAT32 oder NTFS formatiert, demnach OK.
ABER:
der Menüpunkt TV zu USB unter SENDER -> SENDER KOPIEREN war nicht sichtbar.
der Menüpunkt USB zu TV schon.

TIPP vom CHAT-SUPPORT: wenn der USB Stick nicht leer ist, erkennt das TV den USB immer als reines WIEDERGABEMEDIUM, oder es ist schon eine LISTE darauf gespeichert, die dann nur noch importiert werden kann.
Sehr "strange" aber ok, die Welt der asiatischen Programmierer ist unergründlich.

Also komplett den USB Stick frisch formatiert (im TV selbst).

nochmal probiert, Menü immer noch nicht da, Stick wird erkannt, korrekt mit 32 GB frei.

Der SUPPORT hat also nur wild spekuliert :-)


hier die Lösung:
man muss die SICHERHEITSEINSTELLUNGEN DEAKTIVIEREN, dann kommt das MENÜ TV zu USB zum Vorschein.

Die Frage ist was daran SICHERHEIT sein soll, denn in erster Linie
ist wohl ein IMPORT ins TV kritisch, nicht der EXPORT aus dem TV auf nen STICK.
Für mich ist das ein BUG, abgesehen mal davon, dass das völlig undokumentiert ist (wie vieles)

Gruss
m.

Alfistifromsardegna
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 08:53

Re: SENDERLISTE auf USB Speichern

Beitragvon Alfistifromsardegna » So 21. Jan 2018, 20:18

So, hier gehts dann weiter

ich habe die Sender-Liste ja auf dem USB Stick und denke mir, so mir nichts dir nichts, könnte ich ja mal den Standort wechseln.
Nun gut Standort wechseln von IT auf DE und danach ist die Sender-Liste jungfräulich und bedarf einer neuen Einstellung der sender.
da ich das aber eben nicht wieder 3 Stunden lang machen möchte, habe ich mir die vom USB wieder importieren wollen.

Beim Import der Sender-Liste von IT, auf ein gerät mit Standort DE funktioniert er IMPORT NICHT.
das ist ja totaler Unsinn, denn die Satelliten ändern sich ja nicht und DVB-T2 ebenfalls nicht.
Also wieder alles auf Standort IT gestellt und schwupps die Sender importiert.

Ich durchsuche jetzt das XML-FILE der SENDER und versuche auf DE zu "hacken" mal schauen ob es geht.

Wie machen das andere aus einem europäischen Grenzgebiet?

Gruss
m

Desaster
Beiträge: 504
Registriert: So 7. Feb 2016, 12:05

Re: SENDERLISTE auf USB Speichern

Beitragvon Desaster » So 21. Jan 2018, 21:32

Hallo,
wegen der "Fehlerhaften" Ersteinrichtung mit der falschen Länderkennung, ist wohl eine erneute Ersteinrichtung mit der "richtigen" Länderkennung nötig.
Einen anderen Weg gibt es wohl kaum....!
Dach kann man ja dann die Sendersortierung mit ChanSort durchführen, was ungleich schneller geht, als am TV selber.
Gruss
Desaster


Zurück zu „OLED TVs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast