Ändere Schriftgröße

Jetzt reicht's endgültig mit der Datenschnüffelei von LG

Alle Geräte, die auf LCD- und LED-Technik basieren

Moderator: LG Support

Jetzt reicht's endgültig mit der Datenschnüffelei von LG

Beitragvon FlashErase » Fr 2. Mai 2014, 15:42

So, jetzt ist Schicht im Schacht! Nachdem ich heute die wohl dreistesten Datenschutzbedingungen akzeptieren sollte, welche LG im Prinzip das komplette Ausspionieren meines Sehverhaltens (einschließlich der angeschlossenen Geräte) erlaubt und mich LG dafür auch noch ungefragt mit unerwünschter Werbung bombardieren dürfen soll, wird diese Scheißkiste jetzt komplett zum Internet hin geblockt.
Auf Firmwareupdates, welche in der Regel mehr Schaden als Nutzen gebracht und früher funktionierende Sachen entfernt hatten, kann ich in Zukunft gern verzichten. Da ja auch Skype nach einem schwachsinnigen Update nicht mehr funktioniert (was LG übrigens seit nun schon einem ganzen Jahr komplett am A...- vorbeigeht, das sie das Geld für die extra angeschaffte unbrauchbare Kamera ja schon haben wie auch das Geld für den TV), ist der für mich einzige Grund, das Ding in's Internet zu lassen sowieso hinfällig.
Also läuft die Kiste jetzt nur noch als großer Monitor und wird dafür von intelligenteren und besser funktionierenden Geräten angesteuert. Dieses ganze Smart-, Direct- und Live-Gedöns kann sich LG von mir aus in die Haare schmieren. Mein Fernseher wird nie wieder nach Hause telefonieren.
Daß zukünftig weder bei mir noch im Verwandtenkreis jemals wieder so eine LG-Wanze in's Haus kommt, versteht sich natürlich von selbst.
Sorry für den etwas harschen Ton, aber als ich diese Knebelbedingungen auf dem Gerät gelesen hatte und dem allen Ernstes zustimmen sollte, ist mein Blutdruck ob dieser Unverschämtheit in behandlungsbedürftige Höhen geschnellt.
FlashErase
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 11:08

Re: Jetzt reicht's endgültig mit der Datenschnüffelei von LG

Beitragvon Tominator » Fr 2. Mai 2014, 16:37

Als verwöhnter Kunde anderer Hersteller (z.B. AVM) erwarte ich mir eigentlich von einen Update Fehlerkorrekturen, Verbesserungen und neue Funktionen. Das ein Update auch das Gegengenteil davon bedeuten kann führt uns LG jedesmal eindrucksvoll vor Augen. Nicht umsonst verzichtet man seitens LG auf ein Changelog (Auflistung der Veränderungen). Außerdem hat man bewusst die Möglichkeit eines Downgrades weggelassen. Nach einen Upgrade merkt man in der Regel erst nach und nach was verändert wurde und ob mal wieder Funktionen fehlen. Zurück auf die alte Version kann man dann leider nicht mehr.

Im Thema:

viewtopic.php?f=16&t=14652

haben wir darüber geschrieben wie man über die FritzBox der Datenschnüffelei ein Ende setzen kann und seinen TV somit auch guten Gewissens weiter benutzen kann.

Grüsse Thomas
Zuletzt geändert von Tominator am Fr 2. Mai 2014, 16:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tominator
 
Beiträge: 902
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 01:45

Re: Jetzt reicht's endgültig mit der Datenschnüffelei von LG

Beitragvon herrbart » Fr 2. Mai 2014, 16:42

Ich kann mich deinem Beitrag nur voll und ganz anschließen und überlege noch,ob ich den TV nicht einfach zurück gebe,
habe ihn erst ein paar Wochen und war aber bis jetzt sehr zufrieden.

Wie kann ich das Gerät (47LA6608) wieder Offline schalten,bin über Wlan verbunden,kann aber nichts finden.
Falsches Passwort eingeben?

Habe die neuen bestimmungen nicht akzeptiert,aber brauche die apps eigendlich auch nicht,außer Lovefilm,
aber das kann ich auch über meine Wii U nutzen.

Trotzdem nervt das ganze gewaltig,wenn das nicht wieder rückgängig gemacht wird,war das definitiv das letzte Gerät,
welches ich von LG gekauft habe.
herrbart
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 2. Mai 2014, 16:19

Re: Jetzt reicht's endgültig mit der Datenschnüffelei von LG

Beitragvon Tominator » Fr 2. Mai 2014, 16:52

herrbart hat geschrieben:Habe die neuen bestimmungen nicht akzeptiert,aber brauche die apps eigendlich auch nicht,außer Lovefilm,
aber das kann ich auch über meine Wii U nutzen.


Vermutlich sammelt und überträgt der TV trotzdem Daten an LG. Unter Einstellungen/Support/Rechtliche Dokumente kann man die Zustimmung auch wieder nachträglich entziehen.

Was mich interessieren würde, ob man den Kauf eventuell wandeln kann. Ohne Zustimmung der neuen AGBs sind ja wesentliche Produkteigenschaften nicht mehr verfügbar.

Grüsse Thomas
Benutzeravatar
Tominator
 
Beiträge: 902
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 01:45

Re: Jetzt reicht's endgültig mit der Datenschnüffelei von LG

Beitragvon mk2013 » Fr 2. Mai 2014, 17:48

Tominator hat geschrieben:Was mich interessieren würde, ob man den Kauf eventuell wandeln kann. Ohne Zustimmung der neuen AGBs sind ja wesentliche Produkteigenschaften nicht mehr verfügbar.


Rechtlich ist die Sache leider nicht haltbar, da es dem Gesetzgeber Datenschutz herzlich egal ist... :/ Wenn man damit nicht einverstanden ist, muss man es ja nicht benutzen, damit hat sich die Sache rechtlich gesehen schon erledigt.
Auch ist eine Wandelung oft mit Verlusten verbunden (Zeitwert bei Elektronik ist gleich 0,0)... so einem Verhalten der Hersteller kann man eigentlich nur mit verschlossenen Geldbörsen entgegenwirken... nach dem Kauf klappt das natürlich nicht mehr.

Aus ähnlichen Gründen kommen mir keine Produkte mit dem angebissenen Apfel ins Haus (vollständige Entmündigung des Kunden), genau wie Geräte mit verklebtem Gehäuse oder unzugänglichem / verklebten Akku.
Bei mir kommt jetzt LG auf jeden Fall auch auf meine persönliche Liste der Firmen die vermieden werden.

Viele entnervte Grüße :)
mk2013
 
Beiträge: 1361
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:12

Re: Jetzt reicht's endgültig mit der Datenschnüffelei von LG

Beitragvon mk2013 » Fr 2. Mai 2014, 17:49

herrbart hat geschrieben:Wie kann ich das Gerät (47LA6608) wieder Offline schalten,bin über Wlan verbunden,kann aber nichts finden.
Falsches Passwort eingeben?

Auf "kabelgebundenes Netzwerk" umstellen und abstöpseln, dann war's das mit dem Internetzugang. :D
mk2013
 
Beiträge: 1361
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:12

Re: Jetzt reicht's endgültig mit der Datenschnüffelei von LG

Beitragvon Revilo » Fr 2. Mai 2014, 18:58

Für was hat man eigentlich den TV im/am Netz? Für noch mehr Amimüll? Verstehe das ohnehin nicht wirklich..
Revilo
 
Beiträge: 211
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 08:45

Re: Jetzt reicht's endgültig mit der Datenschnüffelei von LG

Beitragvon mk2013 » Fr 2. Mai 2014, 19:05

Allein für die Mediatheken der Sender (ÖR vor allem) über HbbTV ist es sehr lohnenswert, da ich dadurch so gut wie nichts mehr Aufnehme. Auch hat DLNA schon was für sich... den Rest könnte man so gut / schlecht wie es funktioniert von mir aus auch gerne weglassen.
mk2013
 
Beiträge: 1361
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:12

Re: Jetzt reicht's endgültig mit der Datenschnüffelei von LG

Beitragvon Tominator » Fr 2. Mai 2014, 19:45

mk2013 hat geschrieben:... den Rest könnte man so gut / schlecht wie es funktioniert von mir aus auch gerne weglassen.


Huch mk2013. Sag nicht solche Sachen. :shock: LG macht das glatt und dann wird mein Spaß "Kriegsähnliche Zustände bei LG Deutschland" noch Wirklichkeit. :lol:

Edit: Scheinbar wurde mein Beitrag (Kriegsähnliche Zustände....) vom Support gelöscht. :o

Grüße Thomas
Benutzeravatar
Tominator
 
Beiträge: 902
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 01:45

Re: Jetzt reicht's endgültig mit der Datenschnüffelei von LG

Beitragvon mccsmart » Fr 2. Mai 2014, 19:54

Auch wenn ich jetzt hier der Einzige bin, der sich in der Form äussert....

Ehrlich gesagt ist es mir absolut scheißegal, was meine Glotze wem wann mitteilt. Soll LG doch meine Sehgewohnheiten irgendwo speichern. Wenn sie wollen können sie sich daran aufgeilen bis die Hose platzt (sorry wegen der Wortwahl).

In einem Punkt gebe ich euch aber absolut Recht. Die Funktion muß für denjenigen, der sich daran stört deaktivierbar sein und zwar ohne einen Funktionsverlust.
mccsmart
 
Beiträge: 38
Registriert: So 29. Dez 2013, 18:17

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste